Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an unter
+49 2233 93210 0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail
info@idap.de

Kontaktformular


IDAP Informationsmanagement GmbH

Unternehmenszentrale

Leyboldstraße 12
50354 Hürth
Deutschland

Ihr Weg zu uns

Wir haben viel zu erzählen!

Klicken Sie sich durch unsere Inhalte!

Bitte wählen Sie aus

Immer auf dem neuesten Stand!

 

Neuigkeiten -

hier finden Sie aktuelle Meldungen, Entwicklungen und Produktinnvovationen aus dem Unternehmens- und Marktumfeld der IDAP

 

Erfolgsmeldung: Produktivstart von SAP und MES bei Bilfinger Mars Offshore

Der beste Beweis für unsere Kompetenz sind unsere Kunden und Referenzprojekte. In den Erfolgsmeldungen berichten wir dabei in Kurzform über eine Auswahl von Projekten, die wir aktuell mit Erfolg abschließen konnten. Ergänzt werden diese Meldungen durch unsere Success Stories, in denen wir die Herausforderungen, die Lösungen, die Umsetzung sowie die Ergebnisse unserer Projekte eingehend aufzeigen.


Hürth, 20. Mai 2017

Vor genau einem Jahr, im Mai 2015, konnte die GMH Systems GmbH, mit der die IDAP seit mehr als 25 Jahren über verschiedene Ebenen eng verknüpft ist, mit der Bilfinger Mars Offshore sp. z o.o. einen neuen Kunden gewinnen. Das erste gemeinsame Projekt, die SAP- und MES-Einführung, konnte nun durch das Projektteam von GMH Systems und IDAP mit einer erfolgreichen Produktivsetzung abgeschlossen werden.

Die Aufgabenstellung, innerhalb eines knappen Zeitraumes die Funktionen Fakturierung, Projektierung, Fertigung, Materialwirtschaft, Controlling und Buchhaltung mit SAP ECC 6.0 optimal zu unterstützen und gleichzeitig die Personalzeit- und Betriebsdatenerfassung im MES innerhalb von 4 Monaten Projektlaufzeit einzuführen, war von Beginn an sehr ehrgeizig. Das Personalwesen sollte, aufgrund der längeren Projektierungszeit, zu einem späteren Zeitpunkt im SAP produktiv gehen.

Das Projekt wurde in den Phasen Customizing, Feinkonzept, Realisierung und Anlaufunterstützung budgetgerecht umgesetzt. Das Unternehmen konnte, wie geplant, am 1. Oktober 2015 mit den neuen Anwendungen im SAP und MES starten und der Bereich SAP Personalwesen ging am 1. Januar 2016 produktiv. Die User haben, vorbereitet durch individuelle Schulungen, die neuen Funktionen im System schnell angenommen.

Manuel Gaffl, Projektleiter Bilfinger Mars Offshore sp. z o.o.: „Das Projektteam von GMH Systems und IDAP überzeugte mit strukturierter Arbeitsweise und konsequenter Performance von der Konzeptionsphase bis zum Go Live dieses komplexen Einführungsprojekts und darüber hinaus. Die persönliche Nähe zum operativen Personal und die Professionalität im Umgang mit den Business-Anforderungen führten innerhalb der sehr knapp bemessenen Umsetzungszeit und trotz mehrerer Stolpersteine zum Erfolg, sodass meinerseits nur eine Empfehlung für diese Truppe ausgesprochen werden kann!“.
 

Weiterführende Links

Weitere Informationen zu Bilfinger Mars Offshore finden Sie im Internet unter www.bmo.bilfinger.com.
 

Ursprungsquelle

GMH Systems GmbH (www.gmh-systems.de) / Autor: Michael Gümmer
 

Fakten zu Bilfinger Mars Offshore

Bilfinger Mars Offshore sp. z o.o. (BMO) ist ein Joint Venture von Bilfinger mit einem polnischen Partner Mars FIZ (staatlicher Investmentfonds). In dem neuen Werk in Stettin (Polen) werden modernste Fertigungstechniken zum Einsatz kommen, die eine spürbare Reduktion der Stückkosten erlauben. Das Werk ist für die Serienfertigung von Stahlfundamente, wie Jackets, Transition Pieces, teilweise Monophäle und andere Stahlkonstruktionen, vorgesehen. Mit dieser Serienfertigung kann BMO bis zu 50 Jacket Fundamente, 80 Jacket Komponente, 80 Transition Pieces und Monophäle pro Jahr produzieren.

Das Werk in Stettin verfügt über die modernsten Maschinen und ausreichend Lagerfläche. Stettin ist mit seinem direkten Zugang zur Ostsee ein zentraler Standort, von dem aus BMO eine schnelle und punktgenaue Anlieferung zum Einsatzort in Nord- und Ostsee anbieten kann.


Sie möchten mehr erfahren?

Dann lassen Sie uns in Kontakt treten!

Dipl. Volksw. Bastiaan de Ruiter Leiter Marketing
+49 2233 93210 0 E-Mail senden

Über die IDAP

Die IDAP ist der Experte für die Digitalisierung und Optimierung von Prozessen rund um die Produktion. Auf Basis von modularen SAP-, MES- und IIoT-Bausteinen können Kunden ihre eigene intelligente Fabrik von morgen konfigurieren. Das Ziel sind ganzheitliche Lösungen für die vertikale und horizontale Vernetzung, integrierte Prozessketten und durchgehende Informationsflüsse - von den Sensoren und der SPS über MES bis hin zum ERP. Das breit aufgestellte Expertenteam der IDAP bietet dabei nicht nur innovative Technik, sondern auch Prozessverständnis, Branchen-Know-how und Fachkompetenz aus jahrzehntelanger Projekttätigkeit im Industrie 4.0 Umfeld.