Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an unter
+49 2233 93210 0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail
info@idap.de

Kontaktformular


IDAP Informationsmanagement GmbH

Unternehmenszentrale

Leyboldstraße 12
50354 Hürth
Deutschland

Ihr Weg zu uns

Wir haben viel zu erzählen!

Klicken Sie sich durch unsere Inhalte!

Bitte wählen Sie aus

Entscheidende Schritte voraus sein!

 

Zeit und Kosten sparen mit mobiler Software -

so können in den meisten Unternehmen durch "Mobilisierung" noch viele Prozesse optimiert werden; typische Beispiele umfassen die gesamte Kette der internen Logistik, die Produktion, die Instandhaltung und auch die Qualitätssicherung

 

Ihr Partner für Enterprise Mobility


Die Zukunft der Arbeit ist mobil, heißt es. Tatsächlich gewinnen mobile Anwendungen auch im industriellen Umfeld zunehmend an Bedeutung. Im Zuge der verstärkten Durchdringung in den Unternehmen erweisen sie sich dabei als extrem wertvoll: Sie optimieren Prozesse, vereinfachen die Datenerfassung und reduzieren mögliche Fehlerquellen. In der Folge werden Kosten reduziert, die Prozessqualität und damit oft die Kundenzufriedenheit gesteigert und letztlich die Rendite verbessert.

Wir entwickeln für Sie mobile Anwendungen für Lager, Logistik und Produktion im Umfeld von SAP, MES und BI. Unser Fokus: die Optimierung Ihres Materialflusses. Enterprise Mobility gibt es jedoch nicht von der Stange. Vielmehr hängen die Lösungen von den spezifischen Anforderungen ab. Gerne zeigen wir Ihnen daher in einem Erstgespräch auf, welche Geschäftsprozesse sich mobil unterstützen lassen und beraten Sie unter Betrachtung eines ganzheitlichen Ansatzes bei der entsprechenden Umsetzung. Je nach konkreter Anforderung nutzen wir dabei Prozess-Bausteine und Vorlagen als Basis oder entwickeln individuell für Sie etwas komplett Neues.
 

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Softwareentwicklung für nahezu alle mobilen Endgeräte
  • Nahtlose Integration in unser gesamtes Produktportfolio
  • Höhere Akzeptanz und Zufriedenheit bei den Mitarbeitern
  • Alle Unternehmensprozesse im Blick - von überall
  • Erhöhung der Datenqualität
  • Reduzierung möglicher Fehlerquellen
  • Erhöhte Effizienz durch vereinfachte Datenerfassung
  • Schnelle Einstiege & geringe Einarbeitungszeiten -
    Gerade mobile Lösungen leben von einem intuitiven Bedienkonzept
  • Von Experten für Experten - ganzheitliche Expertise
  • Langjährige Erfahrung in der Prozessoptimierung

 

Setzen Sie auf moderne Technologie

Mit den mobilen Lösungen der IDAP haben Sie alle Warenbewegungen im Griff. Wo früher Papierbelege in oft ungünstigen Situationen ausgetauscht wurden, können Sie nun mit industrietauglichen Mobilgeräten nicht nur einzelne Vorgänge, sondern den gesamten Materialfluss im Unternehmen abbilden. Ihre Anforderungen können wir dabei sowohl auf Basis von Microsoft- als auch SAP-Technologien realisieren.

In puncto Microsoft setzen wir mit der Universal Windows Platform auf eine Laufzeitumgebung für Anwendungen, die unter Windows 10 ausgeführt werden können. Damit können wir Software erstmals so entwickeln, dass alle Formfaktoren optimal unterstützt werden - vom IoT-Device bis zum Surface-Hub. Zudem gehört Windows 10 die Zukunft. So werden Windows Embedded Handheld und Windows CE nur noch bis 2020 unterstützt! Wenn Sie diese Betriebssysteme im Einsatz haben, sollten Sie also schon jetzt über Ihre zukünftige Strategie nachdenken.

Mobile Software auf Microsoft-Basis
 
SAP Fiori Mobile

In puncto SAP setzen wir auf die SAP Mobile Platform (SMP). Diese lässt sich mit anderen marktüblichen Werkzeugen kombinieren und erlaubt es Entwicklern weiterhin mit ihren bevorzugten Tools und den neuesten Software Development Kits (SDK) zu arbeiten. Mit der SMP lassen sich so schnell und einfach mobile Anwendungen für unterschiedliche Plattformen, wie Desktop, Smartphone, Tablet oder Wearables entwickeln - sowohl OnPremise, als auch in der Cloud.

Mit SAP Fiori - das Herzstück der SAP-Oberflächen-Strategie, nicht nur für SAP HANA - bieten wir Ihnen eine weitere Gelegenheit, den Einstieg in die mobile Welt reibungslos anzugehen. Fiori mobil zu nutzen, heißt dabei aus drei möglichen Zugriffsszenarien auszuwählen: Über das originäre WebUI, hybrid mittels einer Mobile-Middleware-Lösung oder nativ als Vollausbaustufe. Unser Portfolio umfasst sowohl das Customizing der Standard-Apps als auch SAPUI5-Individualentwicklungen gemäß der SAP Fiori Design-Guideline.
 


„So muss eine Softwareeinführung sein: akzeptiert, schnell, fehlerfrei und stabil laufend.“

Dirk Strothmann (Gesamtleitung Technik & Betrieb bei der GMH Recycling GmbH)

Zu unseren Referenzen

 

Prozess-Bausteine

Mobile Geschäftsprozesse lassen sich nur mit einem detaillierten Blick auf Ihre individuellen Gegebenheiten und spezifischen Bedürfnisse realisieren. Sonst steigt das Risiko kostspieliger Fehlentwicklungen. Natürlich fangen wir dabei nicht jedesmal wieder bei Null an. Vielmehr ist im Zuge einer Vielzahl von erfolgreichen Projekten ein breitgefächertes Lösungsportfolio entstanden. Die vielseitigen Anwendungen für die Anbindung von SAP-ERP-Systemen sowie IDAP.mes und IDAP.business-intelligence sind flexibel anpassbar und jederzeit leicht zu erweitern. Für ein komplettes Gesamtergebnis, ohne Kompromisse!

Aktuell verfügen wir im Bereich mobile Anwendungen über folgende vorgefertigte Prozess-Bausteine:

Warenbewegung

Materialbefundung

Lagerverwaltung

Produktionsteuerung

Instandhaltung

Inventur

Kommissionierung

Versandabwicklung

Kennzahlenanalyse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Arno Knobloch (FIAE / geprüfter IT-Entwickler) Senior Softwareentwickler
+49 2233 93210 0 E-Mail senden

Eben noch auf der Lkw-Waage, jetzt schon ...

... komplett online abgerechnet. Seit kurzem bieten wir eine speziell für Recycling- und Entsorgungsunternehmen entwickelte Komplettlösung an. Hierbei handelt es sich um ein Softwarepaket, dass nicht nur effiziente Wiegefunktionalitäten bietet, sondern alle Informationen bündelt, die für eine lückenlose Dokumentation der An- und Auslieferungen von Schrott und Metallen wichtig sind. Digitale Befundung per Smartphone-App und Digitalisierung des papierlosen Wiegekarten-Workflows sind hier die Stichworte. Im Falle unseres Referenzkunden GMH Recycling GmbH kommen die Stammdaten dabei aus dem in der Unternehmensgruppe eingesetzten SAP-System. Das Ganze lässt sich jedoch auch als Stand-alone Lösung implementieren.

Weitere Informationen finden Sie hier
 

Einsatz von mobilen Endgeräten in der Produktion

Um mobile Geräte unter rauen Bedingungen einzusetzen, müssen sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Bei den technischen Daten kommt es vor allem auf die Akku-Laufzeit, Display-Helligkeit und Entspiegelung sowie business-relevante Erweiterungen wie Barcode-Leser, Smartcard-Slots und hochpräzise GPS-Lösungen an. Zudem müssen die Apps, mit denen zum Beispiel die Fertigung gesteuert wird, ebenso wie die Smart Devices selbst gegebenenfalls in eine bestehende IT-Infrastruktur eingebunden werden. Dabei sind dann auch spezifische Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen. Die wichtigsten baulichen Eigenschaften bestehen in einem robusten Gehäuse, das anerkannte IP- und MIL-Zertifizierungen besitzt. Je nach Einsatzort sollte das Gehäuse staub-, wasserdicht sowie schock- und vibrationsresistent sein. Auf Industrie PCs spezialisierte Hersteller stellen deshalb sogenannte Rugged-Tablets her, die ein vollrobustes Gehäuse besitzen.
 

Mobile Nutzung von SAP effektiv absichern

Unternehmen, die auf Mobilgeräten kritische Daten aus SAP-Systemen zugänglich machen, müssen sich zuverlässig vor Verlust und Missbrauch schützen. Wir bieten für die Absicherung mobiler Geräte, Apps, Daten und Dokumente diverse Lösungen. Mobile Security im SAP-Umfeld darf hierbei aber nicht isoliert betrachtet werden. Sie ist ein Baustein in einem ganzheitlichen IT-Sicherheitskonzept, das die Bereiche Organisation (Rollen, Berechtigungen, Kommunikation), Technologie (Anwendungen, Patchlevel, IT-Infrastruktur) und Menschen (Zugangs- und Zugriffsrechte, SAP-Administration) umfasst.